Leistungen – Parodontologie

Hierbei beschäftigt man sich mit der Therapie des erkrankten Zahnhalteapparates. Der Zahnhalteapparat setzt sich aus dem Knochen, der Schleimhaut und den Sharpey´schen Fasern (= Gewebe, mit dem der Zahn mit dem Knochen verbunden ist) zusammen. Sobald eine Erkrankung vorliegt, zeigt sich dies meist als erstes durch eine Entzündung der Schleimhaut (= stärkere Rötung und Blutungsneigung z. Bsp. beim Zähneputzen), bei einem fortgeschrittenen Stadium erfolgt darüber hinaus ein Abbau des Knochens, was zu einer Lockerung und im Extremfällen bis zum Zahnverlust führen kann.

Ursachen:

Stadium 1 : Beläge und Zahnstein am Zahn, in welche sich Bakterien einlagern
Stadium 2 : Zahnstein & Bakterien in der Zahnfleischtasche

Therapie:

Klassisch durch eine Reinigung der Zahnfleischtaschen mittels z.Bsp. Ultraschall. Darüber hinaus kommen noch Antibiotika in ausgewählten Fällen und auch der Laser zur Antibakteriellen Therapie zum Einsatz.